Links in Instagram richtig einsetzen

Links in Instagram richtig einsetzen - medienspinnerei

Instagram ist ein Netzwerk für Bilder. Früher als Plattform für “Ich poste mein Essen” verschrien, wird es zunehmend ernsthafter genutzt. Die mobile Nutzung steht dabei im Vordergrund. Es gibt zwar eine Desktop-Variante – sprich, man kann Bilder am PC liken und kommentieren – voll nutzbar ist sie jedoch nicht. Denn Bilder hochladen und erstellen geht damit nicht. Daher liegt der Fokus weiterhin auf Smartphones und Tablets.

Für Blogger und Unternehmen wird Instagram interessant, um auf eigene Inhalte hinzuweisen. Neue Artikel zum Beispiel. Wer nun einen Link zu einem Bild hinzufügen will, stellt allerdings schnell fest, dass diese nicht klickbar sind. Sie müssen daher kopiert und im Browser eingefügt werden. Am PC geht das recht einfach – auf dem Smartphone schon nicht mehr. Es ist umständlich und die meisten werden es nicht tun. Das ist schade, denn auch auf Instagram kann man erfolgreich Blogbeiträge bewerben, ein Youtube-Video empfehlen oder auf andere Seiten hinweisen. Wie kann man nun dennoch Links sinnvoll in Instagram einsetzen?

2 Lösungen für Links auf Instagram

Möglichkeit Nummer 1 beinhaltet einen Kurzlink-Dienst wie bitly. Das geht natürlich auch mit anderen, daher ist bitly nur ein Beispiel. Mit diesem Tool lassen sich Kurzlinks erstellen. Einfach die gewünschte Internetadresse eingeben und den erzeugten Link nutzen. Der sieht dann zunächst so oder so ähnlich aus: http://bit.ly/UYaAZG

Links in Instagram richtig einsetzen (1)

(Quelle: Screenshot http://instagram.com/falkgruner)

Der erste Teil ist fix, die 6-stellige Kombination aus Buchstaben und Zahlen verweist auf den individuellen Link – in diesem Beispiel ist es diese Seite www.medienspinnerei.de. Zugegebenermaßen lässt sich die ursprüngliche Variante leichter merken. Für längere URLs lohnt es sich aber. Bitly bietet nun die Möglichkeit, diese Adresse anzupassen. Als Beispiel dient ein Instagram-Bild von mir, das mit folgendem Link versehen ist: http://bit.ly/uikms39. UIKMS steht für den Blognamen “Unterwegs in Karl-Marx-Stadt” (ein kleiner satirischer Blog über Chemnitz von mir) und die Nummer ist die aktuelle Artikelnummer. Das lässt sich merken und in den Browser eingeben.

 

 

Möglichkeit Nummer 2 nutzt die einzige Stelle von Instagram, die klickbare Links beinhaltet – den “Über mich”-Bereich. Im Profil steht häufig eine Beschreibung und meist noch ein Link zur Homepage, Facebook oder was auch immer. Das lässt sich allerdings auch für aktuelle Blogbeiträge und ähnliches nutzen, wie Gary Vaynerchuk beweist. Er beschriftet ein Instagram-Bild sinngemäß mit “Den Link zum Video findest Du in meinem Profil”. Klickt man nun aufs Profil von ihm, gelangt man zur “Über mich”-Seite und sieht den Link zum Video. Dieser ist wiederum klickbar!

Links in Instagram richtig einsetzen (2)

(Quelle: Screenshot http://instagram.com/garyvee)

Links in Instagram richtig einsetzen (3)

(Quelle: Screenshot http://instagram.com/garyvee)

 

Links auf Instagram – nicht perfekt aber möglich

Beide Varianten machen den Einsatz von Links auf Instagram durchaus sinnvoll. Zumindest solange, bis klickbare Links in der Bildbeschriftung noch nicht möglich sind. Denn perfekt sind beide auch nicht. Bei Möglichkeit 1 muss dennoch der Umweg über den Browser gegangen werden. In der zweiten Variante muss der Link im Instagram Profil immer aktualisiert werden. Außerdem ist der Verweis in einem älteren Beitrag dann hinfällig. Aber bei beiden gilt: Besser als gar nichts!

tl;dr – Links auf Instagram sind prinzipiell nicht klickbar. Mit diesen 2 Lösungen setzen Sie dennoch Links sinnvoll auf Instagram ein und verlinken zu Ihren Inhalten.

Titel & Beitragsbild von Jason Howie (CC BY 2.0)

Falk Sieghard Gruner

Falk Sieghard Gruner

Social Media Berater | Blogger | Texter und Chef der medienspinnerei.
Öffentlichkeitsarbeiter bei Kreatives Chemnitz e.V.. Mitorganisator des Social Media Talk.
Falk Sieghard Gruner
Falk Sieghard Gruner
Über mich
Social Media Berater | Blogger | Texter und Chef der medienspinnerei. Öffentlichkeitsarbeiter bei Kreatives Chemnitz e.V.. Mitorganisator des Social Media Talk.
  1. Katrin Reply

    Hallo Falk, danke für den Beitrag! Eins ist mir allerdings noch nicht ganz klar geworden und ich hab’s auch noch nicht selbst ausprobiert: In einem Instagram-“Post” wäre also der Link, den du kreiert hast (http://bit.ly/uikms39) auch nicht klickbar und man müsste ihn abschreiben, oder? Nicht gerade schick, aber dann würde ich wohl für solche Sachen einen Link-Shortener verwenden, der individuelle Links á la http://bit.ly/bennopludra zulässt. 😉

    • Falk Sieghard Gruner
      Falk Sieghard Gruner Reply

      Hallo Katrin,

      genau, der Link ist nicht klickbar und man müsste ihn abschreiben. Und wenn Du genau hinsiehst, scheinen wir den gleichen Shortener zu benutzen 😉 Mein Link verweist auf einen Blogartikel von “Unterwegs in Karl-Marx-Stadt”. Das ist natürlich viel zu lang! Daher die Überkürzung. Die Zahl am Ende ist fortlaufend gedacht, denn es kommen ja immer neue Artikel hinzu. Dein Link ist dafür schicker und man könnte sich den sogar merken! Aber abtippen oder kopieren müsste man beide…

      Viele Grüße
      Falk

  2. alex Reply

    Aber ich wollte wissen habe ein neuen youtube account und will mein neues video als link in meiner bio bei instagram stellen. Könnt ihr mir mal viellechtsagen wo man es findet vom video diesses http:/ und das nächste in youtube oder wo?

    Danke

    lg

    • Falk Sieghard Gruner
      Falk Sieghard Gruner Reply

      Hallo Alex,

      die Internetseite findest du ganz oben im Browser, wenn du auf der Seite mit Deinem Video bist. Den einfach in Deine Instagram-Biografie kopieren. Auf einem Smartphone oder Tablet gehst du ebenfalls auf dein Video. Rechts oben auf die 3 Punkte, die miteinander verbunden sind, klicken und dann steht dort “URL kopieren”. Jetzt gehst zu Instagram und kannst den Link einfügen.

      Hilft Dir das?

      Beste Grüße
      Falk

  3. Bernhard Lermann Reply

    Hallo Falk, danke für die Anleitung. Ist natürlich eine ganz schöne Krücke. Schade, dass Instagram dazu keine richtige Möglichkeit bietet. Hätte gerne meine Blogartikel darüber noch etwas geboosted. Vielleicht ist es in dem Falle wirklich besser, keinen Deeplink, sondern nochmals die URL des Blogs einzubauen. Beispiel: https://instagram.com/p/3-n200tcM8/?taken-by=lermann
    Hier eher den Brand bekannt machen könnte sinnvoller sein, als darauf zu hoffen, dass man eine bit.ly URL rauskopiert.
    Auf jeden Fall habe ich jetzt mal Deinen Blog abonniert.
    Beste Grüße!
    Bernhard

    • Falk Sieghard Gruner
      Falk Sieghard Gruner Reply

      Hallo Bernhard,

      ja, Instagram ist da nicht so weit, wie wir es manchmal gern hätten. Ist sicherlich auch ein bisschen gewollt, um möglichen Spam zu verhindern. Und den Brand zu stärken zahlt sich auf Dauer immer aus…

      Viele Grüße
      Falk

  4. Denis Reply

    Über den Trick im Profillink lässt sich das noch etwas aufbohren. Probierts mal, bin für Rückmeldungen dankbar! 🙂

    • Falk Sieghard Gruner
      Falk Sieghard Gruner Reply

      Hallo Denis,

      das stimmt und so war es auch gemeint 🙂 Kommt aktuell nicht so rüber?

      Viele Grüße
      Falk

  5. Eva Reply

    Hey,

    Also bei mir ist der Link im Profil nicht anzuklicken. Woran kann das liegen?

    Danke und LG!

    • Falk Sieghard Gruner
      Falk Sieghard Gruner Reply

      Hallo Eva,
      Du kannst im Profil eine Webseite angeben. Also den Link nicht in die Profilbeschreibung schreiben, denn dort ist er tatsächlich nicht klickbar. Aber wenn du das Feld “Webseite” nutzt, sollte es klappen!
      Viel Erfolg,
      Falk

  6. Annette Reply

    Danke für die Tips.Bin als Laie und Learning-by-doing bzw. trial-and-error Unfachfrau bei Instagramm an meine Grenzen gestossen als ich meinen Account mit meinem Blog verlinken wollte.Bei mir funktioniert das bei Instagram leider gar nicht.Es taucht immer die Fehlermeldung Server nicht gefunden auf. Ich habe eine Homepage(.net) die ich mit einer Weiterleitung zu meinem blogspot versehen habe….wahrscheinlich muss ich da mit den Einstellungen herumspielen. Handisch oder als Link bei Instagram eingegeben…nix geht. Hast Du noch eine Idee?
    Vielen Dank
    Annette

    • Falk Sieghard Gruner
      Falk Sieghard Gruner Reply

      Hallo Annette, welchen Link willst du denn in dein Profil übernehmen? Könnte auch am Link liegen, da in den Einstellungen dazu nichts geändert werden muss. Kannst mir den Link auch gern per Mail an falk@medienspinnerei.de schicken!
      Beste Grüße
      Falk

  7. Alma Reply

    Hallo hab ne fage will mkr diesen link https://tellonym.de/u/Alma kopieren aber irgendwie kann man da net drauf klicken um in der persöhnlichen seite zu kommen hilfe ??

    • Falk Sieghard Gruner
      Falk Sieghard Gruner Reply

      Hallo Alma,

      ich verstehe es noch nicht ganz: Du kopierst oben deinen Link (oder schreibst ihn per Hand) in das Feld der Website rein. Bei Android ist es aktuell das Feld mit dem Symbol, das wie ein Kompass aussieht. Speichern bzw. auf das Häkchen drücken. Dann ist es als deine Website hinterlegt und sollte klickbar sein.

      Wenn das nicht funktioniert dann kannst du mir gern eine Mail an falk@medienspinnerei.de schicken.

      Beste Grüße
      Falk

  8. Gitte Reply

    Hallo.
    Ich bin ein wenig ratlos. Gibt es denn wirklich keine Möglichkeit den Link http://bit.ly/2qNEIYt auf andere Art und weise Klickbar zu machen? Z.B. Unter den Fotos als Titel oder in Kommentaren bei anderen Usern?
    Danke für die Hilfe.

    • Falk Sieghard Gruner
      Falk Sieghard Gruner Reply

      Hallo Gitte,

      leider nein. Links sind immer noch nicht klickbar. Mittlerweile ist jedoch noch eine Möglichkeit hinzugekommen: Eine Anzeige. Das hast du vielleicht schonmal gesehen, die erhalten dann eine Art Bauchbinde im Bild. Darin steht dann zum Beispiel “Mehr dazu”. Darauf kann man klicken und landet dann zum Beispiel auf der Website. Bald wird es zudem möglich sein, in Instagram Storys einen Link einzubauen. Das funktioniert im Moment allerdings nur bei größeren Accounts.

      Kommt denn die Lösung über eine bezahlte Anzeige für Dich in Frage?

      Viele Grüße
      Falk

  9. Franz Reply

    Hallo,
    es geht nicht direkt um den Link sondern um das @username um z.B. “Credits @username” einzufügen.

    Ich bin Fotograf und bei einer Kundin klappt das einbinden nicht. Rechtschreibfehler sind ausgeschlossen, es sind auch weniger als 30 Hasthags. Andere Usernamen einzubinden ist möglich…. Der einzubindende Username wird auch nicht vorgeschlagen zum einbinden (obwohl Follower).

    Wir finden keinen Grund, hat jemand von Euch eine Idee?

    Besten Dank, Franz

    • Falk Sieghard Gruner
      Falk Sieghard Gruner Reply

      Hallo Franz,

      seltsam seltsam. Kannst du mir den konkreten Nutzernamen nennen? Auch gern per Mail an falk@medienspinnerei.de
      Folgst du diesem Account selbst? Ab und zu hilft auch das Aus- und wieder Einloggen.

  10. Benjamin Baumann Reply

    Hallo ich wollte einen link Poste ..Ich habe auch die Beschreibung übernommen..geht aber trotzdem nicht..Ich habe ihn kopiert? muss man ihn Abschreiben? oder was habe ich Falsch gemacht?!

    • Falk Sieghard Gruner
      Falk Sieghard Gruner Reply

      Hallo Benjamin,

      schwer zu sagen aus der Ferne. Hast du versucht, einen Link in deine Profilseite zu kopieren? Das müsste gehen. Oder hast du einen bitly-Link in die Beschreibung eines Bildes kopiert? Der ist weiterhin nicht klickbar, aber relativ leicht für deine Follower zu kopieren oder abzutippen.

      Viele Grüße
      Falk

  11. Karin Klutsch Reply

    hallo frank!
    wie kann ich ein live video von facebook auf instagram posten? videos, die ich mit meinem smartphone allein aufnehme sind kein problem, jedoch über die lice-funktion auf fb sind die ja nicht bei mir am handy gespeichert. und den link kann ich nicht auf instagram posten. was kann ich wie machen?? liebe grüße, karin

    • Karin Klutsch Reply

      live funktion wollte ich schreiben – sorry, vertippt

    • Falk Sieghard Gruner
      Falk Sieghard Gruner Reply

      Hallo Karin,

      du kannst dein Facebooklivevideo herunterladen, nachdem du es beendet hast. In der rechten Ecke ist ein kleines Icon (siehe Bild), womit du dein Video vor dem Posten auf dem Smartphone speicherst.
      Ich hoffe, das hilft dir weiter!?
      Screenshot Facebook Live - Download Video für Instagram usw.

      Viele Grüße
      Falk

Kommentieren

*