Endlich: Facebook macht nachträgliches Bearbeiten möglich

Endlich ist es soweit! Das, worauf so ziemlich alle Community Manager und Seitenbetreiber gewartet haben, ist jetzt möglich. Ab sofort können eigene Beiträge auf Facebook bearbeitet werden. Und zwar nachdem man sie gepostet hat. Vorbei die Zeit von peinlichen Tippfehlern, vergessenen Wörtern oder dem Gedanken “Ach da hätte ich ja mal noch einen Hashtag setzen können”. All das geht jetzt! Wie? So:

Beim betreffenden Beitrag mit der Maus in die rechte obere Ecke gehen und auf den Pfeil klicken, der erscheint. Dann auf “Bearbeiten…” klicken.

Beitrag nachträglich auf Facebook bearbeiten (1)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt kann der Text beliebig bearbeitet werden. Also auch Hashtags einbauen, Ergänzungen hinzufügen oder eben auch Tippfehler korrigieren.

Beitrag nachträglich auf Facebook bearbeiten (2)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nur noch auf “Fertig bearbeitet” klicken und fertig!

Ein bearbeiteter Beitrag ist dann, wie wir es schon von den Kommentaren kennen, mit “Bearbeitet” gekennzeichnet. Ein Klick darauf führt dann auch gleich zur Bearbeitungshistorie. So ganz verschwunden sind die Tippfehler dann doch nicht…

Übrigens: Es kann sein, dass die Funktion noch nicht überall freigeschalten ist. Das sollte aber in nächster Zeit geschehen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Falk Sieghard Gruner - medienspinnerei

Falk Sieghard Gruner

💥Influencer in ganz Chemnitz Nord
 
🤷‍♂️Ausgewachsener Teenager
 
💡Social Media und Content Marketing Consultant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.